busundtaxiphoenix30.de

13302 Berlin
info@busundtaxiphoenix30.de
Tel: 0 30 / 40 05 81 99
Fax: 0 30 / 40 05 81 59

busundtaxiphoenix30.de

Besucherzähler

Insgesamt284490

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online

Nachrichten

Sehr interessante Veranstalltung in Berlin


Mit Senatorin Elke Breitenbach

Gesellschaftliche Teilhabe von Geflüchteten als Expertinnen und Experten in eigener Sache
Die Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales teilt mit:

17.11.2018

Sitzung des Forums für Toleranz und Menschenrechte e. V.

Die nächsten Herausforderungen in Deutschland und in Europa fordern  Eine große Aktion für Menschlichkeit und Gerechtigkeit Gegen Diskriminierung und Abschottung.

Ein Herz für alle Farbe

der Vorsitzende: Mohammad (Hamid) Moshiri

Schatzmeister: Detlef Wagner

Schriftführer: FaryarAsadian

Beisitzenderin: Kristina Wagner

Kassenprüfer: Boris Babai

 

 Eine halbe Million Menschen in Berlin zeigte das Gescht des Volkes!

 

 

1932 hat Deutschland der Welt ein Zeichen gesetzt. Hitler-Deutschland! Ergebnis
fast 60 Millionen Menschenleben. 2015 hat wieder Deutschland der Welt ein Zeichen gesetzt. Land der Menschlichkeit und Hilfsbereitschaft. Die Welt und die Bevölkerungen sprachen über „Gute Deutsche“. Durch
die Krisen der Welt sind wieder die Ultra-Rechten(Rassisten und Faschisten
und neu Nazi) Kraft bekommen und nutzen die Krisen aus, um sich wieder als Befreier zu zeigen. Sie bekommen wieder mehr als 15% der Stimme.

Mitgliederversammlung des Forums für Toleranz und Menschenrechte e.v.
2 Jahre intensive Arbeit für Toleranz und Menschenrechte
Neuer Vorstand

Mohammad (Hamid) Moshiri, der Vorsitzende
Detlef Wagner, Schatzmeister
Faryar Asadian, Schriftführer
Kristina Wagner,
Andreas Oldemeyer
Zohre Mohsenipour
Egon Huschitt

Kassenprüfern
Carsten Engelmann
Boris Babai
Alicia khoshdel

Die junge Frau, war Direktorin eines Hotels in Mahabad(Iran). Ein Mitglieder des Informationsministeriums (Geheimdienst des Regimes)  wollte sie vergewaltigen. Sie hatte mit Handy die Freunde um Hilfe gerufen. Sie hat sich unterworfen, damit nicht vergewaltigt zu werden

Joomla Templates by Joomla51.com